www.audis2.de

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

FIN entschlüsseln

E-Mail Druckbutton anzeigen? PDF

 

1.Die ersten drei Stellen der FIN kennzeichnen den WMI:

WMI steht für World Manufacturer Identifier, das ist der Welt-Herstellercode nach ISO 3779.

WAUZZZ8BZTA002011

WAU = Audi-Modelle

WUA = Audi-Modelle der Quattro-GmbH

WAC = ARGE Audi/Porsche, hier wurde nur der Audi RS2 Avant gefertigt.

 

2. Die Stellen 4, 5 und 6 der FIN sind Füllstellen ohne weitere Bedeutung:

 

WAUZZZ8BZTA002011

 

3.Die Stellen 7,8 und 9 der FIN kennzeichnen den Typ des Fahrzeugs:

 

WAUZZZ8BZTA002011

441 Audi V8 > 89

443 Audi 100/200 > 83

445 Audi 100/200 > 83

447 Audi 100/200 > 83

4A2 Audi 100 > 91 / A6 < 97

4A5 Audi 100 > 91 / A6 < 97

4B2 Audi A6 / Avant > 98

4B4 Audi S6 Limousine

4B5 Audi A6 / Avant > 98

4B6 Audi S6 Avant

4B8 Audi A6 Lang

4BH Audi A6 Avant Allroad

4C2 Audi V8 > 89

4C8 Audi V8 > 89

4D2 Audi A8 94 > 02

4D8 Audi A8 Lang

4E2 Audi A8 Limousine > 03

4E8 Audi A8 Limousine lang > 03

4F2 Audi A6 > 05

853 Audi 80/90 > 87

855 Audi 80/90 > 87

857 Audi Quattro

893 Audi 80/90 87 > 91 / C < 89

894 Audi 80/90 87 > 91 / C < 89

8A2 Audi 80/90 87

8B3 Audi 80/90 87 > 91 / C < 89

8BZ Audi Coupe 89

8C2 Audi 80 92 > 94

8C5 Audi 80 92 > 94

8D2 Audi A4 95 > 00 / Avant > 98

8D5 Audi A4 95 > 00 / Avant > 98

8E2 Audi A4 > 00

8E5 Audi A4 > 00

8E9 Audi A4 Avant

8G7 Audi Cabriolet > 91

8H7 Audi Cabriolet 03 >

8L1 Audi A3 97 > 03

8N3 Audi TT Coupe/Roadster > 99

8N9 Audi TT Coupe/Roadster > 99

8P1 Audi A3 04 >

8PA Audi A3 > 04 / Sportback > 05

 

4.Die 10.Stelle der FIN kennzeichnet das Modelljahr:

WAUZZZ8BZTA002011

 

A = 1980 oder 2010

B = 1981

C = 1982

D = 1983

E = 1984

F = 1985

G = 1986

H = 1987

J = 1988

K = 1989

L = 1990

M = 1991

N = 1992

P = 1993

R = 1994

S = 1995

T = 1996

V = 1997

W = 1998

X = 1999

Y = 2000

1 = 2001 oder 1971

2 = 2002 oder 1972

3 = 2003 oder 1973

4 = 2004 oder 1974

5 = 2005 oder 1975 oder 1965

6 = 2006 oder 1976 oder 1966

7 = 2007 oder 1977 oder 1967

8 = 2008 oder 1978 oder 1968

9 = 2009 oder 1979 oder 1969

0 = 1970


5.Die 11.Stelle der Fahrgestellnummer steht für das Werk in dem das Fahrzeug hergestellt wurde:

WAUZZZ8BZTA002011

 

A = Ingolstadt "Bundesrepublik Deutschland"

A = Pacheco "Argentinien"

B = Brüssel "Belgien"

C = Taipeh "Taiwan" ab 1994

C = SB Cambo Werk 4 "Brasilien"

D = Bratislava "Slowakei" ab 1995

D = Ipiranga "Brasilien" 1996 Autolatina

E = Emden "Bundesrepublik Deutschland"

F = Resende "Brasilien"

G = Steyr-Daimler Puch "Österreich" bis 1995

H = Hannover "Bundesrepublik Deutschland"

J = Jarkarta "Indonesien" ab 1998

K = Osnabrück [Karman] "Bundesrepublik Deutschland"

L = Leipzig "Bundesrepublik Deutschland" ab 2001

M = Puebla "Mexico"

N = Neckarsulm "Bundesrepublik Deutschland"

N = Mlada / Boleslav "Tschechien" (Skoda: 1U,6Y)

P = Anchieta "Brasilien"

P = Mosel "Bundesrepublik Deutschland" ab 1992

R = Martorell "Spanien" ab 1996 (Seat)

R = Resende "Brasilien"

S = Salzgitter "Bundesrepublik Deutschland" 1970 bis 1975

T = Sarajewo "Jugoslawien" bis 1994

T = Taubate "Brasilien"

T = Kvasiny "Tschechien" ab 1997 (Skoda)

U = Uitenhage "Südafrika" ab 1998

V = Westmoreland "USA" 1979 bis 1989

V = Palmela "Portugal" ab 1994 (Auto Europa)

W = Wolfsburg "Bundesrepublik Deutschland"

X = Poznan "Polen" ab 1995

X = Poznan "Polen" (Skoda: 1U,6U,6Y)

Y = Navara / Pamplona "Spanien" ab 1986 (Seat)

Z = Zuffenhausen "Bundesrepublik Deutschland" 1995

Z = SKD für Ukraine "Ukraine" ab 2005

 

6.Die Stellen 12 bis 17 der Fahrgestellnummer sind die laufende Nummerierung:

WAUZZZ8BZTA002011

 

Wissenswertes zum Thema Fahrgestellnummern bzw. FINs:


  • Vor 1981 war das Aussehen, die Art und Beschaffenheit dieser Nummer nicht genormt, von den Fahrzeugherstellern wurden damals Fahrgestellnummern individuell vergeben. Die „moderne“ FIN nach 1981 besteht sie aus 17 Zeichen, gesperrt sind jedoch die Buchstaben I, O und Q aufgrund der drohenden Verwechslungsgefahr mit den Ziffern 0 und 1

  • Die Fahrgestellnummer wurde ab 1981 durch die Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) ersetzt.

 

 

Du bist hier: